Über unsere Seifen

Eine Seife entsteht aus einer chemischen Reaktion zwischen verschiedenen Ölen/Fetten und Natriumhydroxid (NaOH); dieser Prozess nennt sich Verseifung.

In unseren Seifen befinden sich nur "1-A-Zutaten", die von Fach-Großhändlern zertifiziert sind. Die Rohmaterialien, die nicht von der Osterinsel stammen, kaufen wir in Santiago de Chile, Deutschland, Australien und USA.

Das ist auch der Grund dafür, warum unsere handgemachten Seifen vielleicht ein bisschen mehr kosten. Aber mit diesem kleinen Luxus reinigen sie nicht nur, sondern pflegen Sie auch das größte Organ ihres Körpers, die Haut.

Je nach dem welche Art von Seife man herstellen möchte, setzen sich die Zutaten zusammen: destiliertes Wasser, Kräuterauszüge, Basisöle wie Kokos- und Palmöl, fixierende Öle wie Avocado-, Jojoba- oder Mandelöl, Pflege- und Nährstoffe wie Shea- und Kakaobutter, Bienenwachs, und ätherische Öle für die phantastischen Aromen und eine Auswahl von Pigmenten und Farben. Häufig geben wir weitere Zutaten wie zerkleinerte Blüten, Kräuter und Blätter, Haferflocken und Honig hinzu. Unser Ziel ist es, so viele Zutaten und Produkte wie möglich von der Osterinsel zu benutzen, aber da man die teilweise begrenzten Ressourcen berücksichtigen muss, bringen wir auch Zutaten von draussen. Die Zutaten von der Insel sind Algen, Meerwasser des pazifischen Ozeans, Pflanzen und Kräuter aus unserem eigenen biologischem Anbau. Jede Seife wird in dem sogenannten Kaltverfahren von Hand gemacht. Da wir mit Naturprodukten arbeiten, sieht keine Seife wie die andere aus. Der Respekt für Mensch und Umwelt gebietet die Vermeidung von chemischen Farb- und Duftstoffen und Konservierungsmitteln.

Alle unsere Produkte werden in einem kleinen, friedlichen Labor am Rande des einzigen Ortes auf der Osterinsel, Hanga Roa genannt, hergestellt.

Jede Seife ist wie ein kleines Kunstwerk und wird mit viel Sorgfalt und Liebe hergestellt!

Ja, wir sind zertifiziert!

Wir sind stolz darauf, dass unsere Seifenproduktion alle gesetzlichen Auflagen erfüllt, um Kosmetik mit niedrigem Risiko (wie es Seifen und Badezusätze sind) in Chile herzustellen. Unser Labor und unsere Rezepturen sind im "Instituto de Salud Pública Chile (ISP)" (Öffentliches Gesundheitsinstitut von Chile) registriert und anerkannt.

 

Auf den Etiketten werden alle Zutaten aufgeführt.