Über uns

"Meine Wurzeln liegen in München, Bayern (Deutschland), ich bin eine leidenschaftliche „Weltenbummerlin“ und glücklich, seit dem Jahr 2001 auf der Osterinsel leben zu können. Neben den Rapa Nuis und ihrer faszinierenden Kultur erfreue ich mich hier besonders an der Nähe zur Natur und dem Meer.

Nachdem ich für vier Jahre auf der Osterinsel das Café Ra’a hatte, begab ich mich auf einen neuen Weg: der Herstellung von handgemachten Seifen mit Naturprodukten, insbesondere einheimischen von der Osterinsel. Viele davon kultiviere ich in meinem Garten, um bei meinen Seifenkreationen einen Mehrwert und eine hohe Qualität sicherstellen zu können.

Ich hatte den ersten Öko-Laden auf der Osterinsel, der unter dem Namen „Rapa Nui Natural Products“ für 6 Jahre bestand. Dort boten wir die Produkte aus eigener Herstellung an, wie Seifen, Badesalze, Marmeladen, Schokoladen, Kräutersalze und vieles mehr, aber auch Nahrungsmittel vom Festland für spezielle Diäten (wie Zöliakie), sowie Gourmetprodukte und viele andere Artikel für das leibliche und seelische Wohl.

Im Jahr 2014 schuf ich die Marke „Anakena – Natural Cosmetics“, ein Projekt das davon träumt, die Einzigartigkeit dieser kleine Südsee-Insel weiter bekannt zu machen. Die Anakena Kosmetik verkauft sich über unserem Online Shop, in Geschäften auf der Osterinsel und am chilenischen Festland.

Wir leben in einer Welt, die sich ständig ändert. Es ist beruhigend zu wissen, dass einige Werte in der Menschheit immer Bestand haben. Ich wünsche mir, dass Respekt, Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit mich und meine Kunden vereinen, damit ein Geschäft für beide Seiten zufrieden stellend ist. Besonders wichtig ist dieses Vertrauen im e-commerce, wo Käufer und Verkäufer sich generell nicht persönlich kennen. 
Mein höchstes Gebot ist die Kundenzufriedenheit und die größte Erfüllung, wenn unsere Kunden die Naturprodukte von Rapa Nui genießen.“

„Mein Name ist Milagros Portocarrero. Ich bin Rechtsanwältin und habe langjährige Erfahrung im Verkauf. Petra habe ich auf der Osterinsel kennen gelernt, und etwa zur gleichen Zeit entdeckte ich ihre Kosmetiklinie Anakena. Ich denke, dass ich ihr größter Fan bin. Ich benutze die Produkte täglich! Von Anfang an wurden wir sehr gute Freunde, und obwohl wir in verschiedenen Teilen der Welt leben, arbeiten wir immer zusammen, wie etwa beim Schreiben von Broschüren und Geschäftsunterlagen. Wir versuchen immer, neue Ideen zu finden, um Petras Produkte bekanntzumachen. Ich bin davon überzeugt, dass die Kosmetikartikel von Anakena von ausgezeichneter Qualität sind und es verdienen, möglichst viele Menschen zu erreichen. Und daher unterstütze ich sie bedingungslos."

 

"Mein Name ist Isaura Tobar und ich komme aus Santiago. Ich kenne Petra seit vielen Jahren, eigentlich fast seit dem Moment, als sie zum ersten Mal nach Chile kam. Seitdem sind wir sehr gute Freundinnen. Ich habe ihr über die Jahre bei der Realisierung vieler Projekte geholfen, kurz gesagt unterstütze ich sie in allem, was sie aus Santiago braucht. Mein Haus ist ihr Haus, genauso wie mein Herz. Ich bin glücklich darüber, dass Petra dazu beiträgt, den Namen der Osterinsel durch ihre Produkte nach Chile und den Rest der Welt zu tragen."


“Iorana korua! Mein Name ist Gustavo Bórquez Paoa. Ich bin ein Künstler von Rapa Nui und neben vielen anderen Dingen entwerfe ich das Szenenbild für das größte Kulturfestival der Insel, das Tapati-Fest. Ich arbeite auch als Flugbegleiter bei LATAM Airlines auf der Strecke Osterinsel – Tahiti. Petra habe ich vor vielen Jahren über eine Freundin kennen gelernt, und seitdem bittet sie mich, ihre Ideen in Bilder zu verwandeln. Eines meiner Motive ist das Südsee-Mädchen, das zum Haupterkennungszeichen der Anakena-Kosmetik geworden ist. Ich bin ganz sicher, dass wir noch viele neue Designs für ihre Produkte entwerfen werden.“